fbpx
 MENÜ

Das Int. Airport Race bleibt

Wie viele bereits wissen wurde der Hamburg-Marathon auf den 13. September 2020 verschoben – auf den Termin des 37. Int. Airport Race. Der Veranstalter hat sich vor der Bekanntmachung des neuen Termins mit uns in Verbindung gesetzt und wir verstehen die logistischen und organisatorischen Probleme bei Verschiebungen. Wir wollen jedoch an unser Solidaritätshaltung festhalten und selbst keine Veranstaltung verlegen. Die Gründe dafür teilten wir euch gestern mit.
 
Neben der Solidarität gegenüber anderen Herbstveranstaltungen kommt beim Int. Airport Race noch erschwerend hinzu, dass unser Veranstaltungskalender in diesem Zeitraum bereits prall gefüllt ist: BARMER Alsterlauf, Lichterlauf channel hamburg und das Finale des Hamburger Laufcup stehen im September bereits auf dem Plan. Im Monat darauf warten noch der Bramfelder Halbmarathon und 10kap. Dazu kommen noch viele weitere Läufe anderer Veranstalter. Da wollen wir kein Verschiebe-Chaos in Gang setzen, dessen Ende wir nicht absehen können.
 
Wir freuen uns viele Teilnehmer beim Lauf um den Flughafen begrüßen zu dürfen.
 
Vielen Dank, lauft weiter und bleibt gesund!
Eure Laufgesellschaft

weitere News

© 2020 BMS Die Laufgesellschaft mbH