fbpx
 MENÜ

Tipps zum Laufen bei warmen Temperaturen

Liebe Teilnehmer:innen,

es steht ein warmes Flugwetter am Wochenende bevor. Damit Sie dennoch gesund und fröhlich ins Ziel kommen, beachten Sie bitte unsere Lauf-Tipps bei warmen Temperaturen.

Vor dem Lauf

  • Beginnen Sie bereits an den Vortagen viel Wasser zu trinken. Dadurch wird das Blut dünner – das hilft.
  • Besorgen Sie sich eine Kopfbedeckung, z.B. eine Schirmmütze. Die Kappe sollte aus dünnem Netzmaterial bestehen, im Idealfall aus Funktionsfasern. Baseball-Kappen sind zu dick und sorgen für einen Wärmestau.
  • Tragen Sie luftige Kleidung. Enganliegende Shorts und Shirts lassen Sie schon „psychologisch schwitzen“. Weite Shorts und ärmellose Hemden (Singlets) sind ideal.
  • Trinken Sie bereits am Morgen des Laufs viel Wasser. Eine kalte Dusche vor dem Lauf hilft ebenfalls die Erwärmung des Körpers zu verzögern, weil dadurch die Körperkerntemperatur gesenkt wird.
  • Nehmen Sie ggf. einen Trinkrucksack mit.

Während des Laufs

  • Wir empfehlen ein ruhiges Anfangstempo (20 % unter dem max. Puls).
  • Trinken Sie bereits bei der ersten Wasserstelle.
  • Trinken Sie während des Laufs ausschließlich Wasser!
  • Verzichten Sie auf Süßigkeiten und nach Möglichkeit komplett auf feste Nahrung.
  • Laufen Sie mit einer Kopfbedeckung und halten Sie diese möglichst feucht.
  • Kennen Sie Ihre Grenzen und steigen Sie notfalls aus. Bei Kopfschmerzen, Magenproblemen oder Frösteln sollten Sie sofort jegliche sportliche Aktivität einstellen.

Verhalten an den Wasserstellen

  • Bitte nutzen Sie auch schon unsere beiden Vorab-Wasserstellen bei der Startaufstellung auf dem Veranstaltungsgelände.
  • Auf der Strecke befinden sich Wasserstellen bei KM 6,5 – 9,5 – 12,7.
  • Verhalten Sie sich rücksichtsvoll an den Wasserstellen und vermeiden Sie, Wasserbecher umzureißen. Suchen Sie ggf. auch weiter vorne eine Lücke – an Wasserstellen muss sich nicht hintenangestellt werden!
  • Nutzen Sie die Wasserstellen ausschließlich zum Trinken.
  • An Wasserstelle 2 (KM 9,5) befindet sich eine Dusche und mit Wasser gefüllte Gefäße zum Benetzen von Körper und Kopf. Ebenfalls wird eine Dusche bei KM 15 errichtet. Im Zielbereich stehen weitere Duschen bereit.
  • Nutzen Sie die Duschen zum Befeuchten der Kopfbedeckung oder führen Sie einen Schwamm mit, den Sie stets feucht halten.

Bleiben Sie gesund und achten Sie auf sich!

 

weitere News

© 2024 BMS Die Laufgesellschaft mbH